2017-01-18 | Gebetswoche für die Einheit der Christen

Kurz vor seiner Verhaftung betet Jesus zu seinem göttlichen Vater um die Einheit der Christen, wissend, dass wir Menschen zu Spaltungen neigen. Und in der Tat: Jesu Apostel Paulus mahnt die Einheit an, da es nur wenige Jahre nach Jesu Himmelfahrt bereits zu Spaltungen gekommen ist. Bemühen wir Christen uns daher immer um die Einheit im Glauben an den einzigen Erlöser der Menschheit, Jesus Christus, den Sohn Gottes.

Jesus in: Johannes 17, 21-23:Alle sollen eins sein: Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast. Und ich habe ihnen die Herrlichkeit gegeben, die du mir gegeben hast; denn sie sollen eins sein, wie wir eins sind, ich in ihnen und du in mir. So sollen sie vollendet sein in der Einheit, damit die Welt erkennt, dass du mich gesandt hast und die Meinen ebenso geliebt hast wie mich.
Paulus in: 1 Korinther 1, 10-13:… Ich ermahne euch aber, Brüder, im Namen Jesu Christi, unseres Herrn: Seid alle einmütig und duldet keine Spaltungen unter euch; … Ist denn Christus zerteilt?

Motto 2017: Versöhnung – die Liebe Christi drängt uns (vgl. 2 Kor 5, 14-20)
Termin: 18. bis 25. Januar 2017
Infos: http://www.oekumene-ack.de/themen/geistliche-oekumene/gebetswoche/2017/

Besonderheit 2017: Ost- und Westkirchen feiern Ostern am selben Termin: 16.04.2017