2020-08-29 | Alpha-Stories

Augustinus als Kirchenlehrer, 1440 n.Chr., Stadtkirche Langenzenn.
Quelle: W. Sauber, Wikipedia

Augustinus von Hippo, gestorben am 28. August 430 n.Chr. in Hippo Regius (heute östliches Algerien, nahe dem Mittelmeer), ist später zu einem bedeutenden Kirchenlehrer ernannt worden. Doch so hat er nicht begonnen. Er stand der Kirche zunächst eher kritisch gegenüber. Später hatte er jedoch ein Bekehrungserlebnis und wandte sich ganz dem christlichen Leben zu. Solche Bekehrungserlebnisse im Detail nachzulesen ist immer interessant, denn dieser Weg kann auch eine Fährte sein für andere Menschen, um den Weg zu Jesus zu erkunden.

Auch durch den modernen Alpha-Kurs sind schon unzählige Menschen auf die Reise gegangen, um den christlichen Glauben (neu) zu entdecken. Und so mancher hat dabei eine neue Beziehung zu Jesus entwickeln können. Ein paar solcher Reisen sind von der Londoner Alpha-Zentrale in Videos dokumentiert worden und können auf der folgenden Seite angeschaut werden:

https://alphakurs.de/storys

Vielleicht interessant auch für Dich? …
Ab dem 7.10. beginnt im Pfarrheim von St. Marien nahe dem Hbf von Aachen ein neuer Alpha-Kurs. Komm doch mal ganz unverbindlich dazu! Du bist herzlich eingeladen! Alle Infos: hier.